Start  > Verfahren & Daten  > Glossar Beschichtung  > Halar© - Halar Beschichtung

Halar© - Halar Beschichtung gegen Lösemittel

ECTFE (Ethylenchlortrifluorethylen), auch bekannt als Halar© Beschichtung wird wegen der sehr guten chemischen Beständigkeit als Halar© Beschichtung gegen Säuren und Basen eingesetzt. Halar© Beschichtungen werden bevorzugt für Innenauskleidung von Behältern, Tanks, Rohre, Rührer in der Chemie verwendet. Halar© Beschichtungen sind aber in allen Bereichen der Industrie denkbar:

Die Halar© Beschichtung kann als thermische Isolation verwendet werden.
Halar© Beschichtungen sind schwer entflammbar.
In Explsions gefährdeten Bereichen kann eine leitfähige Halar© Beschichtung aufgetragen werden.

Eine Halar© Beschichtung hat eine Temperaturbeständigkeit bis 150 °C und weist darüber hinaus sehr hohe Schlag- und Stoßfestigkeiten auf. Die Halar© Beschichtung kann desweiteren bis 1 mm aufgetragen werden, sodass die Schicht von Halar© absolut porenfrei ist. (Ab 400 µm gilt eine Halar© Beschichtung als sicher)

Aufgrund vorhandener Fluorverbindungen hat eine Halar© Beschichtung zusätzlich gute Antihafteigenschaften. Lebensmittelzugelassene Halar© Beschichtungen können auf Wunsch auch appliziert werden.

Die Halar© Beschichtung wird elektrostatisch als Pulver appliziert. Dabei wird die Halar© in mehreren Schichten aufgetragen, sodass die Schichtstärke gezielt eingestellt werden kann. Abhängig von der mechanischen Belastung kann die Schichtstärke der Halar© Beschichtung reguliert werden.

Die IBG Monforts Oberflächentechnik GmbH & Co. KG ist für das Applizieren von Halar© Beschichtungen nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.


Vorteile einer Halar© Beschichtung

Höchster Korrosionsschutz

Hohe thermische Beständigkeit

Halar© Beschichtungen sind schlag- & stoßfest

Gute Antihaft-Eigenschaften

Glatte Oberfläche

Halar© Beschichtung ist eine wirtschaftliche Alternative zu säurefesten Stählen

Mechanische Nacharbeit möglich


Technische Daten von Halar©, ECTFE

Halar© & Co.: Eigenschaften

Fluorpolymer

Antihafteigenschaft

Korrosionsschutz

Reibminimierung

Kratzfestigkeit

PTFE

++

o

+++

+++

PTFE (Xylan)

+

+++

++++

++++

FEP

++++

+

++

++

PFA

+++

++

++

+

PFA Highbuild

+++

++++

++

+

Halar©

+

+++

+

++++

Applikationsweise von Halar© & Co.

System

chem. Name

Dispersion

Pulver

PTFE

Polytetrafluorethylen

x

-

PFA

Perfluoralkoxy

x

x

FEP

Fluorethylenpropylen

x

x

ETFE

Ethylentetrafluorethylen

-

x

Halar©

Ethylenchlortetrafluorethylen

-

x

Gleitlack

Epoxidlack

-

x

Einsatztemperaturen von Halar© & Co.

°C

PTFE

PFA

FEP

ETFE

Halar©

max.

260

260

205

155

150

min.

-200

-200

-100

-100

-100


Chemikalien Beständigkeit für Halar© Beschichtungen

Aceton / Ameisensäure / Ammoniak / Ammoniumchlorid

Benzol / Bleichlauge / Borsäure / Bremsflüssigkeit

Butylacetat / Calciumchlorid / Chlor, gas / Chlorbenzol

Chloroform / Cyclohexan / Cyclohexanon / Diethylether

1,4-Dioxan / Dieselkraftstoff / Eisessig / Essig

Ethylacetat / Ethanol / Ethylenchlorid / Flusssäure HF

Formaldehyd / Frostschutzmittel / Glycerin / Glycol

Heizöl / Heptan / Isopropylalkohol / Jodtinktur        

Kalilauge / Leinöl / Methanol / Methylenchlorid

Methylethylketon / Milchsäure / Mineralöle / Natriumhydrogensulfit

Natriumcarbonat / Natriumchlorid / Natriumnitrad / Natriumthiosulfat

Natriumhydroxid / Nitrobenzol / Oxalsäure / Ozon

Paraffinöl / Perchlorethylen / Petrolether / Petroleum

Phenol / Propylalkohol / Phosphorsäure H3PO4            

Salpetersäure HNO3 / Salzsäure HCl / Schwefelkohlenstoff / Schwefelsäure H2SO4

Schwefelwasserstoff / Silikonöl / Speiseöl / Tetrachlorkohlenstoff

Tetrahydrofuran / Toluol / Transformatorenöl / Treibstoffe (Benzin)

Trichlorethylen / Wasserstoffperoxid / Xylol / Zitronensäure


Halar© Beschichtung - Infomaterial zum Downloaden:


Halar© Beschichtung für Messsonden